­č笭čç║ ­čç▒­čç║ Endlich … ÔÇ╝

Jean Asselborn, Luxemburgs Au├čenminister und Minister f├╝r Immigration und Asyl hatte es lange angek├╝ndigt: Er wollte zw├Âlf schutzbed├╝rftige, alleinreisende, vor allem kranke M├Ądchen und Kleinkinder aus den griechischen Migranten-Elendslagern in das Gro├čherzogtum Luxemburg holen.

Bildrechte | Luxemburger Wort

Diese sind am Donnerstag, 16.04.2020 per Charter-Direktflug auf dem Flughafen Luxemburg-Findel angekommen, darunter ein einziges M├Ądchen in Begleitung ihres Bruders. Keine Kleinkinder. Keine offensichtlich kranken Kinder. In Erwartung, dass die Teens in Luxemburg medienwirksam aus dem Flieger steigen w├╝rden, wurden diese vor Abflug in Griechenland offenbar neu eingekleidet. Anders ist unter anderem der A.C.A.B. – „All cops are bastards“ – Hoodie f├╝r mich nicht zu erkl├Ąren.

Ein sch├Âner Anlass f├╝r Jean Asselborn gleich noch eine weitere Nachricht zu verk├╝nden: Da es sich bei den Jugendlichen nicht um Waisen handelt, haben sie das Recht auf Familienzusammenf├╝hrung, so wie dies im Asylgesetz vorgesehen ist.

Nun ja. Bald werden die restlichen 1.588 alleinreisenden M├Ądchen und Kleinkinder eingeflogen. Das hat man uns bereits angek├╝ndigt. Deutschland hat sich bereiterkl├Ąrt, 350 bis 500 schutzbed├╝rftige, alleinreisende, vor allem kranke M├Ądchen und Kleinkinder aus den Migranten-Elendslagern aus Griechenland aufzunehmen. Vorab erwarten wir am Samstag 50. Ich bin auf die Bilder in den Zeitungen und Fernsehger├Ąten gespannt.

Lesen Sie den Artikel in der luxemburger Tageszeitung Luxemburger Wort. Es lohnt sichÔŁŚ Ein 2015er-Augen├Âffner sondersgleichen.

Eine Anmerkung zum Schlu├č | Sollten Sie aus diesem Artikel herausgelesen haben, dass ich die blau├Ąugige Herangehensweise der Politiker an dieses Problem kritisiere, dann ist es mir gelungen, dass auszudr├╝cken, was ich denke. Wie jeder andere normal denkende Mensch will auch ich, dass insbesondere den Kindern in den Migrantenlagern schnell geholfen wird, ihr Elend nachhaltig zu beenden.


Lesen Sie auch die vorherigen Beitr├Ąge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s