Pirna im Jahre 2045 | Ist das wirklich so weit weg?

Dicht gedrängt sitzen und stehen am 13.01.2020 ca 150 Einwohner in dem viel zu kleinen Saal im Hotel ‚Zur Post‘ in Zehista und hören gespannt Steffen Spittler von der Bürgerinitiative ‚Basistunnel nach Prag‘ zu.

2045 soll sie fertig sein, die Schnellfahrstrecke Dresden-Prag. Für eine Streckenführungsvariante müsste über das Seidewitztal in Zehista neben der Brücke der Südumfahrung ein 40 m hohes Brückenmonstrum entstehen, auf dem dann ab 2045 aller 5 Minuten ein Zug über die Köpfe der Pirnaer donnert. Sehen Sie dazu ein Bildschirmfoto aus der weiter unter verlinkten Streckensimulation.

Bildrechte | Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

In der Bürgerinitative Basistunnel nach Prag haben sich viele kluge Köpfe aus Ingenieuren, Sachverständigen und Einwohnern zusammengetan, die sich gemeinsam für eine durchgehende Tunnelvariante durch das Erzgebirge von Heidenau bis ins tschechische Nachbarland einsetzen. Diese soll dann zwar einige Millionen Euro teurer sein als die Brückenvariante, in meinen Augen bei einer Gesamtinvestition von mehreren Milliarden Euro in Anbetracht der umweltschonenderen Streckenführung unter Tage sicherlich gut angelegtes Steuergeld.

2045 soll die Schnellfahrstrecke fertig sein. Erleben wir das noch? Wir dürfen nicht nur an uns und ans heute denken! Bitte informieren Sie sich über das Vorhaben! Ich will nicht, dass die nächsten Generationen von Pirnaern mit einer Schnellfahrstrecke hoch über ihren Köpfen leben müssen, wenn es elegantere, umweltfreudlichere Lösungen gibt. Deshalb unterstütze ich die Bürgerinitiative Basistunnel nach Prag und setze mich für die Volltunnelvariante ein.


Diese Themen werden Sie interessieren:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s