Der Gebetsruf des Muezzin zu Ostern in Pirna – Eine Aktion eines Einzelnen❓

In den sozialen Medien werden unter den Pirnaern die beiden Videos geteilt, die am Karsamstag einen Mann zeigen, der auf dem Markt und auf dem Dohnaischen Platz arabisch klingende Rufe von sich gibt. Vom Aussehen her, könnte dies die gleiche Person sein, die vor einigen Wochen auf der Grohmannstraße auffiel.

Was ruft dieser Mann?

Handelt es sich um den Adhān (aḏān), den islamischen Gebetsruf des Muezzin (muʾaḏḏin), der die Gläubigen zum Gebet in die Moschee ruft❓

Das rituelle Gebet im Islam, der Salāt (ṣalāh) ist die oberste Pflicht (Fard) für alle Muslime. Der Muezzin ist kein Geistlicher, sondern gehört zum Personal der Moschee. Je nach Gegebenheiten kann auch ein anderer Gläubiger die Funktion eines Muezzin übernehmen, zum Beispiel, wenn Gebete an anderen Orten verrichtet werden.

In letzter Zeit sind in Pirna an und in Gebäuden arabische Schriftzüge aufgetaucht, vor Wochen fiel ein Mann in der Grohmannstraße mit arabischen Rufen auf. Wie ist diese neuerliche Handlung, offenbar eines Einzelnen und gerade jetzt zu Ostern, zu werten? Diese Frage kann nur dann beantwortet werden, wenn sich die Person gegenüber der Polizei oder dem Ordnungsamt geäußert hat. Alles andere sind Spekulationen.


Lesen Sie auch die vorherigen Beiträge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s