● 1.10.2021 | Maskenpflicht im Unterricht soll für alle sächsischen Schüler abgeschafft werden

🕑 Lesezeit: eine Minute

Sachsen will ab nach den Herbstferien (ab 1. November 2021) die Maskenpflicht im Unterricht für alle Schüler abschaffen. Das hat Kultusminister Christian Piwarz vorgeschlagen. An der Testpflicht für Schüler und das Schulpersonal, die nicht geimpft oder genesen sind, will Sachsen weiter festhalten.

In der ersten Woche nach den zweiwöchigen Herbstferien wird es wie schon zu Schuljahresbeginn drei Tests pro Woche geben. Aktuell müssen sich Schüler und das Schulpersonal zweimal in der Woche testen.

Nach der aktuellen Sächsischen Schul- und Kita-Coronaverordnung, die noch bis 20. Oktober 2021 gilt, besteht ab einer Inzidenz > 35 mit Ausnahme der Primarstufe (1. bis 4. Klasse) eine Maskenpflicht im Unterricht. Mit der neuen Verordnung soll festgelegt werden, bei einer Inzidenz > 35 nur noch an der Maskenpflicht im Schulgebäude festzuhalten.

Der Lehrerverband und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft sprechen sich dafür aus, die Maskenpflicht an Schulen beizubehalten.


Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise. Diese finden Sie hier.

Jetzt Abonnent werden

✅ Gern können Sie den Facebookbeitrag zu diesem Artikel liken, kommentieren und mit Freunden teilen. Vielen Dank.


Diese Themen werden Sie interessieren:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s