● 6.2.2022 | Pirna hat einen neuen Helden

🕑 Lesezeit: 2 Minuten + MDR-Beitrag: 4 Minuten

Hinweis | Unterstrichene Textpassagen sind anklickbare Links. Durch das Anklicken von Links wird auch auf externe Internetseiten weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Richard Resch rettet Rentnerin aus den Flammen

Am 28. Januar 2022 abends brennt in der Pirnaer Karl-Liebknecht-Straße 8 der Dachstuhl lichterloh. Die 84jährige Christine Wähner ahnt in diesen Minuten in ihrer darunterliegenden Wohnung nichts von der Feuersbrunst, die ihr Leben bedroht.

Doch Frau Wähner hat einen Schutzengel: Der 33jährige Richard Resch stürmt beherzt in das Haus, hinauf in die 3. Etage dem Feuer entgegen und rettet unter Einsatz seines eigenen Lebens das seiner Nachbarin.

Pirnas Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke hat in der Stadtratssitzung am 1. Februar 2022 angekündigt, Sachsens Innenminister zu empfehlen, Richard Resch die dritthöchste sächsische Auszeichnung, das Sächsische Lebensrettungsehrenzeichen zu verleihen. Pirnas Stadtoberhaupt folgt damit einem Vorschlag aus der Pirnaer Stadtgesellschaft.

In der Mediathek des MDR sehen sie die Geschichte dieser Heldentat. Klicken Sie dazu bitte auf das Bild.

Screenshot und Bildrechte | MDR.de

Überwältigende Solidarität der Pirnaer Stadtgesellschaft mit den Brandopfern

Die Solidarität der Pirnaer für die betroffenen Anwohner der Brandkatastrophe in der Karl-Liebknecht-Straße ist weiterhin groß. Viele organisieren sich in der Facebook-Gruppe Hilfe Für die Karl Liebknecht Straße. Vielen Dank dafür.

Auch wenn Versicherungen einen Großteil des Schadens ersetzen werden, benötigen die Betroffenen vordergründig eine unbürokratische finanzielle Unterstützung in Form von Geldspenden für Ausgaben für Transporter, Lagerflächen, zusätzliche Mietkosten und Ferienwohnungen und zur Ersatzbeschaffung für Nahrungsmittel, Hygieneartikel und andere Dinge des täglichen Bedarfs.

Volksbank Pirna eröffnet Spendenkonto und spendet 3.000 Euro

Aus diesem Grunde hat die Volksbank Pirna ein Spendenkonto eröffnet und bereits ein Startgeld von 3.000 €uro eingezahlt. Die Geldspenden kommen 1:1 den Opfern der Brandkatastrophe zu Gute und können auf dieses Konto eingezahlt werden:

  • IBAN: DE33850600001900000299
  • BIC: GENODEF1PR2
  • Kontoinhaber: Volksbank Pirna/ASB Königstein
  • Bankleitzahl: 85060000
  • Kontonummer: 1900000299
  • Spendenzweck: Hilfe für die Karl-Liebknecht-Straße

Jeder Euro zählt!

Hinweis | Der ASB Arbeiter-Samariter-Bund Königstein/Pirna e. V. kann Spendenbescheinigungen ausstellen.

Jetzt Artikel teilen


Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise. Diese finden Sie hier.

Jetzt Abonnent werden

Gern können Sie den Facebookbeitrag zu diesem Artikel liken, kommentieren und mit Freunden teilen. Vielen Dank.


Diese Themen werden Sie interessieren:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: