Pirna und die Tauben: Draufgeschiss …⁉

So titelt heute der Wochenkurier in seiner Online-Ausgabe und greift damit das Thema auf, das ich in der 4. Stadtratssitzung am 05.11.2019 als Antrag eingebracht habe.

Zwischenzeitlich melden sich weitere Bürger bei mir und beklagen sich über noch stärker verschiss … Zustände in der Maxim-Gorki-Straße, wo Dutzende Tauben ihr Unwesen treiben. Was die Einwohner umtreibt ist die Angst vor durch Taubendreck und tote Tauben übertragbare Krankheiten. Lesen Sie dazu hier meinen Beitrag. Vorsicht❗ Unansehnliche Bilder inklusive.

Tauben waren bereits Ende 2018 und Anfang 2019 im Stadtrat ein Thema. Betroffen waren damals der Sonnenstein und wiederrum die Maxim-Gorki-Straße.

Welche Entwicklung hat die Angelegenheit seitdem genommen? Finden Sie hier die Antwort der Stadtverwaltung auf meine Anfrage. Anläßlich eines Gesprächs am Rande der 5. Stadtratssitzung am 10.12.2019 hat mir Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke ein rasches Handeln des Ordnungsamtes in dieser Angelegenheit zugesichert. Ich werde Anfang 2020 prüfen, welche Veränderungen sich durch das Eingreifen der Stadtverwaltung in der Maxim-Gorki-Straße und an der Post ergeben haben.

2 Antworten auf “Pirna und die Tauben: Draufgeschiss …⁉”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s