10.000 Wahlbroschüren in nur 48 Stunden verteilt

Am letzten Wochenende vor der Stadtratswahl am 26.05. haben viele Hände mit dazu beigetragen, dass wir unsere Wahlbroschüren an die Pirnaer verteilen konnten. Vielen ❤lichen Dank dafür. Leider haben wir nicht jeden Briefkasten erreichen können. Deshalb haben Sie auch auf unserer Internetseite die Möglichkeit unsere Kandidaten und Ideen für Pirna kennenzulernen. Was wir für Pirna …

Aus dem Kapitel: Entscheidungen der Stadträte, die dem Bürger schwer vermittelbar sind…

✅ Fördergelder an Einzelunternehmer: Ja⛔ Schulsanierung: Nein Ein Pirnaer Unternehmer kaufte und saniert den „Alten Bahnhof“ und erhielt dafür in einem ersten Schritt nunmehr bereits verbaute 850.000 und aktuell weitere 350.000 Euro Steuergelder. Begründung: "Baumängel im Dach ... welche erst nach Freilegung sichtbar wurden.". Zur Erinnerung: Der Vorbesitzer erhielt zur Sanierung des Daches 184.000 Euro …

Jetzt kann der Frühling kommen!

Woran erkennt der Pirnaer, dass der Winter (fast) vorbei ist? Meine Antwort: Die Wasserspiele am Friedenspark sprudeln wieder In Altenberg soll es an diesem ersten Maiwochenende nochmal kalt werden und sogar vereinzelt Schnee fallen. Das alles sollte uns hier in Pirna nicht verunsichern - der Frühling mit wärmeren Temperaturen kommt mit großen Schritten. Genießen wir …

Menschenkette gegen den Industriepark Oberelbe am Feistenberg

Unzählige Bürger machen sich an einem verregneten Feiertag auf den Weg, um gegen eine Industrieansiedlung am Feistenberg zu demonstrieren. Als Mitinitiator des Pirnaer Bürgerbegehrens begrüße ich Aktionen, die den IPO im Gespräch halten. Gleichzeitig ist es mein wichtigstes Anliegen, alle Bürger zu erreichen. Dies ist meiner Meinung nach nur in einem freien und geheimen Bürgerentscheid …

Ist eine Industrieansiedlung zwangsläufig mit höheren Einkommen und niedrigerer Arbeitslosigkeit verbunden ❓

Bei der Durchsicht meiner Unterlagen ist mir heute ein Artikel der Sächsischen Zeitung, Augabe vom 12.01.2019 in die Hände gefallen, über den es sich lohnt einen Beitrag zu schreiben. In dem Artikel ist eine Tabelle mit einem Vergleich der Regionen in Sachsen. Unter anderem werden das Einkommen und die Arbeitslosigkeit verglichen. Dabei fällt sofort ins …

Das war´s: Der Pirnaer Wochenrückblick

Was waren die wichtigsten Themen? Worüber haben sich die Gemüter am meisten erhitzt? Hier finden Sie immer sonntags meinen Rückblick auf die vergangene Woche - gesehen durch die Pirnaer Brille. Die Woche vom 22. bis 28.04.2019 Die Sächsische Zeitung berichtete über die letzte Stadtratssitzung. Im Rat mehren sich die Vorwürfe gegen Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke (Freie …

Neubau Schnellfahrstrecke Dresden – Prag durch das Erzgebirge

Am 09.04.2019 fand im BSZ für Technik in Pirna eine Informationsveranstaltung der Deutsche Bahn zur Schnellfahrstrecke Dresden - Prag statt. Sehr gern bin ich der Einladung gefolgt und habe mich über den neuesten Stand der Planungen informiert. Mit dem Bau der Schnellfahrstrecke mit allen seinen Vor- und Nachteilen werden sich auch die Pirnaer Stadträte in …

Diesel-Irrsinn um Elbe-Dampfer

Unser schönes Pirna lebt auch vom Tourismus. Eng damit verbunden ist die Elbeschifffahrt der Sächsische Dampfschiffahrt mit ihren teilweise über 100 Jahre alten Schaufelraddampfern. Nichts konnte diesen Wunderwerken der Technik unserer Väter und Großväter etwas anhaben. Bisher! Wie die Bild Dresden berichtet, müssen nun neue Hilfsmotoren und Generatoren in die Schiffe eingebaut werden, welche die …

‚Blitz für Kids‘ an der Diesterweg-Grundschule Copitz

Im Rahmen der Aktion 'Blitz für Kids' der Landespolizei Sachsen wurden heute vor der Diesterweg-Grundschule Copitz Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Die Fahrzeugführer, die sich an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit gehalten hatten, bekamen von den Schülern ein Dankeschön in Form eines grünen Infoflyers. Alle anderen Fahrzeugführer wurden mit der gelben Karte "verwarnt". Als ehrenamtlicher Schulweghelfer haben Stadtratskandidat Thomas Pietzsch …

Buslinie Pirna/Busbahnhof nach Dresden/Schillerplatz über Bonnewitz und Graupa

Am 26.03.2019 tagte der Graupaer Ortschaftsrat, an dessen 38. Sitzung ich teilgenommen habe. Der aus Sicht der Einwohner wichtigste Tagesordnungspunkt war die Buslinie 63/83 Graupa – Dresden/Schillerplatz. Dazu hielt Andreas Hoppe, Leiter Verkehrsplanung der Dresdner Verkehrsbetriebe AG​ einen interessanten Vortrag. Ich fasse die wichtigsten Punkte zusammen: Auf der Strecke der Linien 63/83 werden werktäglich 4.000 …